Grosser Andrang bei der Tafel Wetzlar – ITK Dorlar hilft

Eine Spende von 1.500 Euro für die Tafel Wetzlar, die sich für sozial benachteiligte Mitmenschen einsetzt, übergab ITK-Geschäftsführer Dr. Ingolf Schäfer an Diakon Christof Mayer, den Leiter der Tafel Wetzlar. „Wir sind dankbar für die Unterstützung, denn noch nie haben so viele Menschen in Deutschland Hilfe bei den Tafeln gesucht wie zurzeit“, berichtet Mayer und betont, dass die gestiegenen Kosten für Lebensmittel, Wohnen und Heizen immer mehr Familien große Existenzängste und Sorgen bereiten.

 

Für das Lahnauer Unternehmen ITK Dr. Kassen GmbH ist es bereits seit einigen Jahren eine Selbstverständlichkeit, zur Weihnachtszeit Einrichtungen zu unterstützen, die mit ihrem Engagement einen sozialen Beitrag für die Menschen leisten, die es in der Gesellschaft nicht so leicht haben. „Trotz schwieriger Rahmenbedingungen hat unser Unternehmen in diesem Jahr wieder ein sehr gutes Ergebnis erzielt. Davon möchten wir gerne etwas abgeben“, berichtet Schäfer.

 

In Deutschland gibt es mehr als 960 Tafeln, die alle eine Mission haben: Lebensmittel retten und Menschen in Notsituationen schnell und unbürokratisch mit Lebensmitteln zu helfen. Tafeln sind aber noch mehr: als Orte der Begegnung schaffen sie Raum für soziale Kontakte und für menschliches Miteinander. Auch die Tafel Wetzlar bietet deshalb in allen Ausgabestellen und den Tafelläden ein Tafelcafé, das parallel zur Ausgabe öffnet. „Eine Tasse Kaffee trinken, ein nettes Gespräch führen und Lebensmittel abholen, das hilft schon vielen unserer Besucher“, erklärt Mayer. „Aber um regelmäßig unterstützen zu können, sind die Tafeln selbst auch auf Spenden angewiesen. Die Mieten für die Läden, das Lager, den Treibstoff für die Fahrzeuge und vieles mehr müssen wir mit Spenden finanzieren. Jeder Euro zählt“, so Mayer, der dem Unternehmen und der Belegschaft von ITK seinen herzlichen Dank aussprach.

PM Ellen Slatter, ITK, 12.12.2022

Weitere Nachrichten

AKTUELLE INFORMATIONEN für Kund:innen

Wir sind für Sie da!

TAFELCAFES sind geöffnet

Öffnungszeiten:

Montag: 14.30 h bis 17.00 h

Dienstag bis Donnerstag 9.30 h bis 12 h

Freitag 9.30 h bis 12 h (Niedergirmes)

Freitag 14.30 h bis 17 h (Bahnhofstraße + Niedergirmes)

Lebensmittelausgabe / Tafelläden

Kund:innen benötigen für die Lebensmittelausgabe einen TERMIN. Maske  ist erforderlich.

Kleiderläden und Kruschelbude haben geöffnet

Es gilt  Maskenpflicht. 

Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 9.30 bis 12 Uhr
Montag geschlossen

"Iss mit"

Gemütlich Kaffee trinken oder Mittagessen, ins Gespräch kommen, miteinander Zeit verbringen.

Die nächsten Termine sind:
Samstag, 26. November Mittagessen
Samstag 31. Dezember Mittagessen – Silvesterparty