3086 Euro Becherpfand für die Tafel Wetzlar

Home / Allgemein / 3086 Euro Becherpfand für die Tafel Wetzlar
3086 Euro Becherpfand für die Tafel Wetzlar

Round Table überreicht Spende zum Saisonauftakt der HSG

Auch wenn der Saisonauftakt für die HSG Wetzlar nicht optimal verlief, Grund zum Jubeln hatten die Fans dennoch. Die Mitglieder des Wetzlarer Serviceclubs Round Table 86 Wetzlar überreichten kurz vor Spielbeginn eine Spende von 3086 Euro an die Tafel Wetzlar. Der auf 3086 Euro aufgerundete Betrag stammt aus der mittlerweile vierten Becherpfandaktion, die der Serviceclub zusammen mit der HSG Wetzlar und der Rittal Arena im Mai veranstaltet hat.

Das Prinzip der Aktion ist simpel: Während des letzten Heimspiels der abgelaufenen Saison konnten die Handballfans ihre Pfandbecher statt an der Theke bei den Tablern abgeben und diesmal für die Tafel spenden. „Wir freuen uns sehr und können mit dem Geld unter anderem die laufenden Kosten für unsere Fahrzeuge und unsere Mitarbeiter zahlen“, sagte Diakon Christof Mayer, der die Spende vom aktuellen Tischpräsidenten Tom Kirchner entgegen nahm.

Die nächste Gelegenheit Spaß und Vergnügen mit einer guten Sache zu verbinden, gibt es übrigens beim Wetzlarer Gallusmarkt. Dann verkaufen die Mitglieder von Round Table an ihrem Stand an der Hospitalkirche wieder den eigens kreierten Hessenpunsch und alles rund um den Apfel für den guten Zweck.